Violine

Hoher und klarer Klang des Hauptinstruments der europäischen Kunstmusik!

In der Familie der Streichinstrumente ist die Violine das kleinste, am höchsten gestimmte Instrument. Als eines der Hauptinstrumente der traditionellen europäischen Kunstmusik haben unendlich viele Komponisten für sie geschrieben.
Der Klang ist  hoch und klar. Sie wird zum Spielen unter dem Kinn gehalten. Dazu wird auf dem Korpus ein Kinnhalter befestigt. Die vier Saiten laufen über den Steg und über das Griffbrett und enden an den Wirbeln. Die Wirbel dienen dazu die Saiten zu stimmen.
Dank den verschiedenen Grössen 1/8, 1/4, 1/2, 3/4, 4/4, kannst Du das Instrument, je nach persönlicher Neigung, schon sehr früh zu lernen beginnen. Wenn Du Lust hast, kann Dich die Violine später in praktisch jede Stilrichtung begleiten, z.B. Orchester, Kammermusik, Jazz, Tango, Volk usw.
Am Anfang gibt es die Möglichkeit, ein Instrument beim Geigenbauer zu mieten. 

Hörprobe